Fragen Sie uns

Datenschutzerklärung

Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse) werden ausschließlich zu Zwecken der Bereitstellung dieses Auskunftsdienstes und zu dessen Weiterentwicklung durch Nutzungsanalysen verwendet.


Hierzu übermittelt die Staatsbibliothek zu Berlin Ihre personenbezogenen Daten an die Bibliotheksorganisation OCLC, die sämtliche Datenbestände auf einem vertrauenswürdigen Server speichert. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage der „Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten aus der Gemeinschaft in Drittländer“ der Europäischen Union.


Außer zu den genannten Zwecken erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten durch die Staatsbibliothek zu Berlin oder OCLC nur in den gesetzlich vorgeschriebenen Fällen.
Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten bleiben bis zur Löschung der gesamten Sitzung auf dem Server gespeichert. Dies gilt nicht für die in den Feldern „Name“ und „E-Mail-Adresse“ eingegebenen Daten. Letztere werden nach 90 Tagen automatisch vom Server gelöscht.


Sollten Sie mit den genannten Bedingungen nicht einverstanden sein, nutzen Sie bitte eine der anderen Kontaktmöglichkeiten.

 
Gefördert durch
DFG logo